Faden­lifting

EINE INNOVATIVE METHODE FÜRLANGANHALTENDE LIFTING-EFFEKTE

Sie wünschen sich eine effektive Hautstraffung – ohne Operation? Fadenliftings können hier Wundervolles bewirken. Allein das Wort „Lifting“ verbinden jedoch viele von uns mit maskenhaften Ergebnissen. Wir alle kennen diese starren Gesichtsausdrücke alternder Hollywood-Stars. Das ist fast immer das Resultat herkömmlicher Lifting-Operationen. Fadenliftings hingegen überzeugen grundsätzlich mit wunderbar natürlichen Ergebnissen.

Fadenliftings punkten mit einer zweifachen Wirkweise: Zunächst sorgen sie zumeist unmittelbar nach der Behandlung für eine fantastische Faltenglättung. Die nächste Wirkung setzt nach ca. 12 Monaten durch den Abbau der Fäden ein. Dadurch bildet sich Kollagen, das Ihnen für viele weitere Monate ein traumhaftes Hautvolumen schenkt.

Die eingebrachten Polydioxanon-Fäden eignen sich nicht nur für die Glättung von Gesichtsfalten. Denn auch viele andere Körperbereiche wie Dekolleté, Hände und Beine lassen sich damit hervorragend behandeln. Die Voraussetzung für ein gelungenes Ergebnis ist jedoch immer ein Behandler, der seine Arbeit versteht. Bei Dr. Tschager können Sie davon ausgehen.

Sie möchten jetzt mehr über Fadenliftings wissen? Dann rufen Sie uns gerne an. Wir von der Praxis Dr. Tschager freuen uns auf Ihre Anfrage! Unsere Praxis für Gesundheit & Schönheit befindet sich rund eine Stunde von Basel entfernt.

NEHMEN SIE KONTAKT AUF


BEHANDLUNGS­REGIONEN

Mit Fadenlift in der Praxis von Dr. Tschager

Vieles kann zu den so unbeliebten Marionettenfalten führen: Eine starke Beanspruchung der Gesichtsmuskulatur, Gewichtsverlust sowie der Al­ter­ungs­prozess an sich. Und diese Fal­ten der Mundregion werden oft als besonders störend empfunden. Kein Wunder. Sie lassen uns schnell hart und angestrengt aussehen. Mit Fadenliftings kann hier eine traumhaft sanfte Ju­gend­lich­keit zurück­gewonnen werden. Und tatsächlich ist damit nicht nur eine schöne Glät­tung von Mundfalten möglich. Auch die gesamte Harmonie der Gesichtszüge kann davon profitieren.

Die eingebrachten Fäden sind vom Körper vollständig abbaubar. Ausserdem lässt sich damit nicht nur eine hervorragende Faltenglättung schaffen, denn darüber hinaus werden Prozesse der Hauterneuerung aktiviert. Ein Tipp: Ergänzende Anwendungen mit Hyaluronsäure, Radiesse oder Botulinum erzielen zumeist das optimalste Ergebnis.

Dr. Tschager steht Ihnen für Fragen zum Fadenlifting gerne zur Verfügung. Vereinbaren Sie gleich hier Ihren Termin!




Fadenliftings in der Wangenregion sind beliebt. Denn diese können den als „Hohlwangen“ bezeichneten eingefallenen Wangen wieder wunderschönes Volumen verleihen. Ausserdem lässt sich so das Jochbein optisch anheben. Und wir alle wissen: Hohe Wangenknochen gelten als hoch attraktiv. Die Wirkung eines Fadenliftings ist deswegen oft einfach nur umwerfend: Sie sehen um Jahre jünger aus.

Vor allem im Anfangsstadium sich absenkender Wangen sind Fadenliftings grundsätzlich hervorragend geeignet. Zudem lassen sich leichte Wangenfalten dauerhaft glätten. So ist es quasi möglich, den optischen Alterungsprozess um einige Jahre anzuhalten. Und das in einer Behandlungszeit von maximal 45 Minuten.

Sie möchten mehr wissen? Vereinbaren Sie hier einen Termin mit der Praxis von Dr. Tschager nahe Bern!




Ob Sorgenfalten, Denkerfalten, Zornesfalten oder Falten im Bereich der Schläfen: Fadenliftings können hier eine tolle optische Verjüngung erreichen. Und das nicht wie bei den klassischen operativen Liftings, die zumeist aufwendig und schmerzhaft sind. Denn Fadenliftings werden ausschliesslich ambulant durchgeführt – und mit nur einer kleinen lokalen Betäubung. Deswegen lässt es sich meistens auch gleich wieder unter Leute gehen. Aber das Beste: Das Ergebnis eines Fadenliftings im Stirnbereich hält bis zu drei Jahre.

Auch im Bereich der Stirn kann es sinnvoll sein, unterstützend mit Botulinum, Radiesse oder Hyaluronsäure-Fillern zu arbeiten. Was für Sie das Richtige ist, bespricht Dr. Tschager gerne mit Ihnen. Hier können Sie Ihren Termin mit uns vereinbaren.




Wir lieben Menschen mit einem schönen Lachen. Das wirkt wundervoll sympathisch und signalisiert Gesundheit und Selbstbewusstsein. Aber wer oft lacht, beansprucht damit auch die Muskulatur um die Augen. Deswegen bilden sich hier im Laufe der Jahre Falten, die beim Lachen sichtbar werden – die sogenannte „Lachfalten“. Diese feinen Fältchen graben sich immer tiefer in unsere Haut, bis daraus „Krähenfüsse“ werden. Spätestens diese starken Augenfalten empfinden viele von uns als störend. Denn sie lassen uns chronisch müde aussehen. Gleiches gilt für abgesunkene Augenbrauen.

Wach und gut gelaunt aussehen: Fadenliftings im Bereich der Augenpartie können genau das bewirken. Dafür werden PDO–Fäden eingebracht, die mit einer Zweifachwirkung aufwarten: Zunächst der hautstraffende Effekt – direkt nach der Behandlung. Rund 12 Monate später erfolgt dann durch den Abbau der Fäden eine Kollagen-Aktivierung. Das bewirkt eine Zunahme des Hautvolumens – für bis zu sechs Jahre.

Sie möchten wissen, ob Sie von einem Fadenlifting profitieren? Kontaktieren Sie Dr. Tschager. Er freut sich, Sie in seiner Praxis für Gesundheit & Schönheit in Zuchwil kennenzulernen!




Ein schlaff herunterhängender, „wackelnder“ Hals wird als „Truthahnhals“ (Platysma) bezeichnet. Und man könnte wetten: Niemand möchte das für sich. Dafür wünschen sich die meisten Betroffenen hier sicherlich eine Haut, die eine schöne jugendliche Frische signalisiert. Vor allem dann, wenn das Gesicht bereits verjüngt wurde. Denn der Hals sollte dem natürlich in nichts nachstehen. Ist das jedoch bereits der Fall, versuchen wir oft, die störenden Halsfalten mit Tüchern, Schals und hochgeschlossenen Oberteilen zu verdecken. Das ist schade und unnötig, da kleine Fadenliftings gerade im Bereich des Halses (und auch des Dekolletés) grösste Wirkung erzielen können.

Fadenliftings bieten sich ganz besonders für die schonende Glättung von Halsfalten und eines „verknitterten“ Dekolletés an. Mit Hyaluronsäure-Injektionen sind diese grossflächigen Bereiche nur schwer zu behandeln. Dafür können Fadenliftings hier erstaunliche Wirkung erzielen: Schnelle und sofort sichtbare Resultate – traumhaft natürlich. Und das alles zumeist länger als zwei Jahre.

Ist diese Behandlung etwas für Sie? Dann vereinbaren Sie gerne einen Termin mit Dr. Tschager!




Der Gesamteindruck des Gesichts wird massgeblich von der Kinnlinie beeinflusst. Abgesunkene Haut, Kinnfalten und ein „runzliges“ Kinn lassen uns deswegen oft insgesamt älter aussehen, als wir es sind. Eine schöne Kinnlinie hingegen kann unserem Gesicht ein herrlich harmonisches Gesamtbild geben. Fadenliftings wurden genau dafür entwickelt. Und es ist möglich, mit einer solchen Behandlung sogar gleich noch unerwünschte „Hängebäckchen“ auszugleichen.

Die eingesetzten Fäden lösen sich im Bereich der Kinnlinie nach circa zwei Jahren auf. Aber auch nach dieser Zeit hält der Lifting-Effekt oft noch an. Grund dafür sind erfreuliche kollegenbildende Prozesse, die sogar noch Jahre später aktiv sein können. Fadenliftings für das Kinn sind also grundsätzlich eine fantastische Möglichkeit, die Kinnlinie dauerhaft zu modellieren.

Wenn Sie auch über ein Fadenlifting im Bereich des Kinns nachdenken: Sprechen Sie mit uns von Dr. Tschagers Praxis für Gesundheit & Schönheit. Vereinbaren Sie dafür einen Termin in unseren Räumlichkeiten in Zuchwil – ca. eine Stunde von Zürich entfernt. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!




Erschlaffte Oberarme werden oft unschön als „Winke-Arme“ bezeichnet. Und ob wir schlank sind oder ein paar mehr Kilo mit uns herumtragen: Viele von uns sind hier von schlaffer Haut betroffen. Dabei wünschen wir uns doch schön definierte Oberarme – mit einer Haut, die herrlich frisch und straff wirkt. Fadenliftings können genau das erreichen.

Gerade für die Straffung von Oberarmen eignen sich Fadenliftings grundsätzlich hervorragend. Die Vorteile liegen auch auf der Hand: Die Behandlung dauert nicht lange und ist so gut wie schmerzfrei. Ausserdem tritt der straffende Effekt meist sofort ein. Und noch ein Vorteil: Die eingebrachten Fäden werden nach und nach vom Körper abgebaut – und das bewirkt eine Neubildung von Bindegewebe.

Wenn Sie noch nicht ganz sicher sind, ob diese Anwendung für Sie in Frage kommt: Kontaktieren Sie uns gerne und vereinbaren Sie einen Termin mit Dr. Tschager.




Es ist ein wunderbares Gefühl, wenn die Oberschenkel schön straff und Waden sowie Knie wohlgeformt sind. Gerade im Sommer heisst es dann: Beine zeigen! Ob bei Männern in lässigen Cargo-Shorts oder bei Frauen in kurzen Som­mer­klei­dern: gut geformte Beine be­ein­drucken immer. Wenig er­strebens­wert sind hingegen eine hängende Ober­schenkel­haut, Dellen in den Knien und schlaffe Waden. Dass dies grössten­teils dem natürlichen Alterungs­prozess geschuldet ist, macht es nicht besser. Aber Faden­lif­tings machen es besser. Denn diese können eine herrliche Straff­heit und damit fantastisch attraktive Beine schenken. Und die sind ja nun wirklich ein wunder­voller Hingucker.

Eine beliebte Anwendung mit Faden­lifting ist die Straffung der Oberschenkel-­Innenseiten. Das erklärt die Tatsache, dass die Haut hier schneller an Elas­ti­zi­tät verliert als beispiels­weise am Knie oder an den Waden. Zudem ist der Straf­fungs­effekt in diesem Bereich zumeist ganz besonders deutlich. Und zwar deutlich schön. Das kann ein völlig neues Lebensgefühl mit sich bringen. Probieren Sie es selbst aus.

Vereinbaren Sie gleich hier Ihren Termin mit Dr. Tschager in Zuchwil!




Die Behandlung

Fadenliftings können mit einer tollen Zweifachwirkung punkten: Durch die faltenglättende Behandlung an sich - und durch einen weiteren Aufbau des Hautvolumens. Und dies für bis zu sechs Jahre!

Fadenliftings gehören zu den innovativsten ästhetischen Behandlungsmethoden überhaupt. Grund dafür ist wohl, dass sie auf zweierlei Weise wirken. Zunächst wird mit den eingebrachten PDO-Fäden Volumen geschaffen. Diese lösen sich nach circa zwei Jahren auf. Das bewirkt den zweiten Effekt: Einen Gewebezuwachs und damit eine weitere Zunahme des Hautvolumen. Und das alles kann eine bemerkenswert schöne und lang anhaltende Hautverjüngung schaffen. Grundsätzlich gilt: Behandlungskombinationen mit Botulinum, Hyaluronsäure und Radiesse sind imstande, das Ergebnis zu perfektionieren.

Vor der Behandlung

Patienten sollten vor vorab die Einnahme von Schmerzmitteln mit dem Wirkstoff Acetylsalicylsäure mit dem behandelnden Arzt besprechen. Und grundsätzlich heisst es: Informieren Sie diesen auch über alle Medikamente, die Sie einnehmen. Informieren Sie ihn ebenso über eine etwaige Schwangerschaft, Erkältung oder Zahnoperation. Ausserdem sollten Sie vor der Behandlung auf heisse Getränke, Nikotin und Alkohol verzichten.

Kurz vor der Behandlung definiert und markiert der Arzt die zu behandelnden Regionen. Anschliessend wird eine kleine lokale Narkose gesetzt.

Die Behandlung an sich

Das Einbringen der PDO-Fäden geschieht mittels winziger Stiche. Jeder einzelne wird mit einer eigenen Micro-Kanüle gesetzt. Der Aufsatz der Kanüle wird nach der Behandlung abgezogen – die dünnen Fäden verbleiben in der Haut. Und diese sorgen zumeist sofort dafür, dass erschlaffte Haut wieder wundervolles Volumen bekommt. In 15 bis maximal 40 Minuten Behandlungsdauer.

Nach der Behandlung

In den ersten Tagen kann es zu kleinen Schwellungen und Blutergüssen kommen. Sollten diese auftreten, helfen Cool-Packs. Ausserdem sollten Sie Ihrer Haut erst einmal Ruhe gönnen. Verzichten Sie deswegen in den ersten zwei Wochen auf Sonnenbäder, Saunabesuche und Sport. Ansonsten heisst es: In den meisten Fällen ist man nach der Behandlung sofort wieder gesellschaftsfähig.

Vereinbaren Sie gleich hier Ihren Termin mit Dr. Tschager in Zuchwil!

Die FadenliftingBehandlung auf einen Blick

Sie sind begeistert von der grossen Bandbreite an Anwendungen, die Fadenliftings eröffnen? Sie sind sich nur nicht sicher, ob diese Behandlung die richtige für Sie ist? Dr. Tschager berät Sie gerne in seiner Praxis in Solothurn! Diese finden Sie rund eine Stunde von Luzern entfernt.

DIE BEHANDLUNG: Unkompliziert, effektiv und nahezu schmerzfrei

ZUR ART: Einbringung von PDO-Fäden unter die Haut

DIE AUFGABEN: (grossflächige) Faltenglättung und mehr Hautvolumen

ZUR DAUER: Durchschnittlich zwischen 15 und 45 Minuten

DAS ERGEBNIS: Spätestens nach ca. 6 Wochen ist das volle Ergebnis sichtbar

ZUM EFFEKT: Die Wirkung hält ca. 18 bis 24 Monate an

ZUR VERTRÄGLICHKEIT: Prinzipiell sehr gut verträglich

DIE NEBENWIRKUNGEN: Evtl. kurzfristig Schwellungen, Hämatome und Rötungen. In seltenen Fällen tritt eine Verletzung von Gefäss-Nervenbündeln auf.

KONTAKTIEREN SIE UNS GERNE HIER!


FAQ

Alle Informationen zum Fadenlifting im Kurzüberblick

Wangen, Unterarm, Stirn, Hals, Augenregion, Kinnlinie, Hals, Dekolleté, Arminnenseiten, Knie und Oberschenkelinnenseiten.

Fadenliftings können deutlich natürlichere Ergebnisse erzielen als klassische Faceliftings. Und das ohne schmerzhafte Operationen.

Nein, die Behandlung erfolgt ambulant. Deswegen reicht eine kleine lokale Betäubung.

Sie spüren nur die lokale Betäubung vorab – und diese ist nahezu schmerzfrei.

Ab und zu treten kleine Hämatome und Schwellungen auf. Ausserdem kann es in seltenen Fällen zu Schädigungen der Gefäss-Nervenbündel kommen.

Die Fäden verbleiben im Gewebe und bauen sich dort langsam ab. Durch diesen Prozess wird die Kollagenproduktion aktiviert. Dadurch kann es mitunter noch Jahre später zu einer Zunahme des Hautvolumens kommen.

Bis das Ergebnis komplett sichtbar ist, kann es bis zu sechs Wochen dauern.

In den allermeisten Fällen ist man nach der Behandlung sofort wieder gesellschaftsfähig.

Je nach Abbau der Wirkkraft kann die Anwendung nach ein bis zwei Jahren wiederholt werden.

Eine grobe Einschätzung kann erst bei Vorliegen eines individuellen Behandlungsplans erfolgen. Vereinbaren Sie dazu einfach einen Termin mit Dr. Tschager.