Anziehend wohl­geformt

Minimalinvasive Behandlungen –für eine attraktive Kinnpartie

Attraktivitätsforscher haben es schon lange belegt: Schönheit ist tatsächlich nicht relativ. Denn auf der ganzen Welt gelten bestim­mte Ge­sichts­merkmale als ästhetisch – oder eben als weniger an­ziehend. Dabei bestehen starke ge­schlechter­­spezifische Unter­schiede in der wahr­­genommenen At­traktivi­tät. Besonders deutlich macht dies die Be­wertung der Kinn-Ästhetik: Frauen bevorzugen Männer mit einem breiteren und markanten Kinn, Männer hingegen finden Frauen mit einem kleineren „kindlichen“ Kinn höchst anziehend. Abgesehen davon dürfte allerdings für beide Geschlechter gleicher­­massen gelten: Ausgeprägte Kinnfalten und ein hier un­ruhiger Teint sind wenig erstrebenswert. Gleiches gilt für auf­fallende Asym­metrien und eine Kinn­partie, die sichtliche Un­pro­por­tioniert­heiten aufweist – wie beispielsweise ein Doppelkinn oder ein fliehendes Kinn. Wer sich davon gestört fühlt, kann dies jedoch dank moderner Ästhetikbehandlungen sanft und sichtbar korrigieren lassen.

Das Ziel minimal­invasiver An­wendungen im Bereich des Kinns ist zumeist in erster Linie, diesem eine wohl­pro­portionierte Form zu verleihen. Schliesslich kann genau das für ein schön definiertes Gesichts­­profil sorgen, mit dem wir uns um einiges attraktiver fühlen. Dass viele Filler-Behandlungen oft gleichzeitig noch ein wunder­bares Hautbild verleihen und Falten effektiv glätten können, ist natürlich ein schöner Ne­ben­effekt. Bekannt dafür sind Anwendungen mit Hyaluronsäure, aber auch die PRP-Eigen­bluttherapie und Fadenliftings können hier Gross­artiges schaffen. Im Regel­fall lassen sich jedoch durch kombinierte Be­hand­­lungen die har­monischsten Ergebnisse realisieren. Dr. Tschager berät Sie dazu gerne ausführlich – kontaktieren Sie uns, um Ihren Termin mit unserer Praxis für Gesundheit & Schönheit in Zuchwil zu vereinbaren. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Kinnform


Doppelkinn


Kinnquerfalten


Erdbeerkinn


BEHANDLUNGS­REGIONEN

Rund um das Kinn

Kinnform korrigieren behandeln lassen für schöne Kinnkontur

Ein wohlgeformtes, zier­liche­res oder vielleicht auch ein mar­kanteres Kinn – mit eben­mässiger und fein­porigen Haut: Finden Sie sich in einem dieser Wünsche wieder ..? Dann könnte eine entsprechende Kinn­korrektur mittels moder­ner ästhetischer Be­hand­lungs­methoden genau das Richtige für Sie sein. Vor allem lassen sich damit nicht nur kleine Makel der Pro­portion auf­lösen, denn sogar ein aus­geprägtes fliehendes oder schiefes Kinn kann dadurch sichtbar korrigiert werden. Ebenso sind minimalinvasive Behand­lungen imstande, eine deutliche Kinn­ver­grösserung zu bewirken – für ein grund­sätzlich attrak­tiveres Gesichts­profil.

Für Korrekturen der Kinnform eignen sich je nach angestrebtem Be­hand­lungs­ergebnis gleich mehrere Anwendungen. Dabei empfiehlt sich Hyaluronsäure in der Regel für einen dezenten Volumenaufbau. Modellierende Radiesse-Filler hingegen sind in der Lage, dem Kinn ein stärkeres Volumen zu verleihen. Mitunter können jedoch auch ergänzende Behandlungen mit Botulinum, Fadenliftings und der PRP-Eigenblut­therapie ratsam sein, um so das für Sie ideale Ergebnis zu erzielen. Teilen Sie uns dafür gerne mit, welche Wünsche Sie genau für Ihre Kinn­partie haben. Dr. Tschager bespricht dann mit Ihnen, wie sich diese realisieren lassen. Vereinbaren Sie gleich hier Ihren Termin für unsere Praxis für Gesundheit & Schönheit – nur 30 Fahrminuten von Bern entfernt.






Doppelkinn behandeln oder entfernen in Zuchwil bei Zürich

Ein straffes und wohlgeformtes Kinn betont einen schönen schlanken Hals auf ganz fantastische Weise. Dass wir damit zudem wundervoll vital aussehen und an jugendlicher Attraktivität gewinnen können, erschliesst sich uns allen. Ebenso wird den meisten von uns klar sein: Ein Doppelkinn kann genau den gegenteiligen Effekt bewirken. Tatsächlich lassen diese mitunter stark ausgeprägten Fettdepots nicht nur unseren Hals unnötig dicklich wirken, ausserdem wird dadurch meist die Harmonie unseres gesamten Gesichtsprofils gestört. Das dürfte auch der Grund dafür sein, warum Behandlungen des Doppelkinns so beliebt sind.


Falte am Kinn entfernen behandeln Zürich

Die Kinnquerfalte befindet sich zwischen Unterlippe und Kinnspitze. Meist ist sie stark ausgeprägt und verläuft in einer einzigen diagonalen Linie die Kinnpartie entlang. Allein diese Beschreibung zeigt schon auf, dass es sich hierbei um eine auffällige Falte handelt. Deswegen stellt die Kinnquerfalte einen oft un­er­wünsch­ten Blickfang dar, der durchaus von Vorzügen anderer Gesichtspartien ablenken kann. Wer davon betroffen ist, der kennt diesen Moment vor dem Spiegel: Die tiefe Querfalte scheint im alleinigen Fokus zu stehen. Das ist zwar häufig nur das subjektive Empfinden – aber macht es das besser …? Die Vorstellung, diese deutliche Kinnfalte nicht mehr sehen zu müssen, ist da natürlich attraktiv. Wenn das auch bei Ihnen der Fall ist: Eine effektive Glättung ist vor allem mit Radiesse, Botulinum und Fadenliftings möglich. Ebenso Hyaluron sowie die PRP-Eigenbluttherapie können bei einer weniger starken Ausprägung tolle Ergebnisse erzielen. Welche Be­handlungs­methoden oder –kombinationen für Sie ideal sind, bespricht Dr. Tschager gerne mit Ihnen persönlich. Vereinbaren Sie dafür einfach hier Ihren Termin mit uns. Wir von der Praxis für Gesundheit & Schönheit in Zuchwil freuen uns auf Ihre Anfrage!






Erdbeerkinn mit Loch Kuhle im Kinn behandeln Zürich

Es sind grübchenartige Vertiefungen, die unserem Kinn ein unruhiges Aussehen bescheren können. Umgangssprachlich ist hier oft von einem „Erdbeerkinn“ die Rede und in der Fachterminologie ist dieses als „Pflastersteinrelief“ bekannt. Welche Bezeichnung aber auch immer dafür gefunden wird: Solche Vertiefungen und Unregelmässigkeiten fallen grundsätzlich ebenso deutlich auf wie die tiefen Kinnquerfalten. Dies ist der zentralen Lage im Gesicht geschuldet – wobei es den meisten von uns lieber wäre, wenn anderes im Fokus stünde, beispielsweise eine anziehende Mundpartie. Die Glät­tung des Pflaster­stein­reliefs mittels ästhetischer Behandlungsmethoden sorgt in der Regel genau dafür, dass die natürliche Attraktivität Ihres Gesichts betont wird. Ausser­dem profitieren Sie zumeist noch von einem sichtlich feineren Haut­bild. Als besonders effektiv haben sich hier Anwendungen mit Hyaluron, Botu­linum sowie Radiesse gezeigt. Mit­unter sind auch Fadenliftings und die PRP-Eigenbluttherapie geeignet. Lassen Sie sich dazu gerne von Dr. Tschager beraten. Rufen Sie uns für eine Terminvereinbarung an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns darauf, Sie in unserer Praxis in Zuchwil begrüssen zu dürfen. Von Basel aus erreichen Sie uns in einer Fahrtstunde.