Schlank und straff

Ästhetische Hals-Behandlungen – für eine eindrucksvolle Hautverjüngung

Ein straffer Hals wirkt nicht nur herrlich gesund und jugendlich, er verleiht unserem Aussehen zudem noch ein wundervoll harmonisches Gesamtbild. In jungen Jahren ist das naturgegeben – je älter wir aber werden, desto mehr unerwünschte Halsfalten bilden sich. Spätestens ab dem fünfzigsten Lebensjahr sind diese meist unübersehbar, dabei wird hier unterschieden zwischen horizontalen und vertikalen Halsfalten. Letztere können dafür sorgen, dass ein sogenannter „Truthahnhals“ entsteht. Und eines ist klar: Weder dieser noch die oft stark ausgeprägten Hals-Querfalten sind sonderlich attraktiv. Denn Halsfalten sind imstande, uns um einiges älter als nötig aussehen zu lassen. Gleiches gilt für einen allgemeinen Verlust der Elastizität unserer feinen Haut am Hals. Das sorgt dafür, dass die natürliche Spannkraft und das Volumen zusehends abnehmen. Grund ist, dass die Haut im Halsbereich im Gegensatz zum Gesicht weniger Talkdrüsen enthält und damit schneller dünn sowie trocken wird.

In unserer Jugend vernachlässigen wir oft die Pflege unserer Halspartie. Tatsächlich ist uns in dieser Zeit nämlich meist gar nicht bewusst, wie wichtig feuchtigkeitsspendende Cremes wären, um die Glätte und Frische unseres Halses im reiferen Alter so lange wie möglich bewahren zu können. Wenn wir die feine Haut des Halses dann noch jahrelang stark der Sonne aussetzen, womöglich ausserdem noch rauchen und uns schlecht ernähren, forcieren wir so Faltenbildungen und Volumenverluste. Haben wir Sie damit nun womöglich ertappt …? Und auch wenn nicht: Wenn Sie sich einen sichtbar glatteren und strafferen Hals wünschen, dann lässt sich dies dank moderner ästhetischer Behandlungen mit Botulinum, Hyaluronsäure, Fadenliftings und der PRP-Eigenbluttherapie realisieren.

Fragen dazu beantwortet Ihnen Dr. Tschager gerne.

VERTIKALEHALSFALTEN


HORIZONTALEHALSFALTEN


HALS­-VERJÜNGUNG


BEHANDLUNGS­REGIONEN

Rund um den Hals

Halsfalten reduzieren entfernen Solothurn bei Zürich

Wenn Sie sich im Spiegel betrachten: Ist Ihr Hals noch fantastisch straff und wirkt er noch traumhaft schlank? Dann kann davon ausgegangen werden, dass Sie noch nicht mit den Folgen des natürlichen Alterungsprozesses konfrontiert wurden. Das ist durchaus beneidenswert, denn von einem jung wirkenden Hals profitiert prinzipiell unsere gesamte Optik. Wir sehen damit einfach grundsätzlich vitaler aus – und das verleiht uns zumeist eine wunderbar natürliche Attraktivität. Anders kann das jedoch aussehen, wenn der Blick in den Spiegel deutliche vertikale Halsfalten offenbart. Auch wenn diese anfangs oft noch tolerierbar sind: Im Laufe der Zeit wird daraus allmählich das, was wenig glamourös als „Truthahnhals“ bezeichnet wird. Dabei ist für dessen Bildung der sogenannte „Platysma“ verantwortlich, ein oberflächlicher Hautmuskel, der sich vom Kiefer bis zum unteren Halsende entlangzieht.

Ein Trut­hahn­hals ist gekennzeichnet von zwei hervortretenden Muskelsträngen, die oft mit Falten verwechselt werden. Abgesehen davon ist die Haut meist auffällig knittrig und durchzogen von feinen Längsfalten. Vor allem aber lässt uns ein Truthahnhals fast immer schlichtweg ältlich und wenig vital aussehen. Wenn Sie sich damit nicht abfinden möchten, dann könnten innovative ästhetische Anwendungen die Lösung sein. Da hier jedoch mehrere Behandlungsmethoden in Frage kommen – von Hyaluronsäure, Botulinum, Radiesse, Fadenliftings bis zur PRP-Eigenbluttherapie –, sollten Sie sich ausgiebig beraten lassen. Dr. Tschager übernimmt dies gerne. Vereinbaren Sie gleich hier Ihren Termin.






Halsfalten reduzieren Solothurn bei Zürich

Ein glatter und ebenmässiger Hals ist nicht nur anziehend, er kann ausserdem noch ein tolles neues Lebensgefühl mit sich bringen. Denn damit fühlen wir uns grundsätzlich einfach wohler in unserer Haut – und genau das können wir dann auch ausstrahlen. Wer hingegen von horizontalen Halsfalten betroffen ist, der kennt diese wenig ästhetischen quer verlaufenden „Ringe“, die uns meist einiges unserer Vitalität nehmen. Dabei handelt es sich bei solchen Horizontalfalten nicht um das Ergebnis der natürlichen Hautalterung, sondern um angeborene Falten, die deswegen als „Embryonalfalten“ bezeichnet werden.

Tatsächlich sind horizontale Halsfalten nicht so leicht wie die Platysma-Querfalten zu behandeln. Aber sie lassen sich deutlich sichtbar reduzieren – beispielsweise mit Radiesse, Hyaluron oder einem sanften Fadenlifting. Wenn Sie sich hier für eine Behandlung mit Radiesse entscheiden, dann sollten Sie wissen, dass das endgültige Behandlungsergebnis erst nach etwa drei Monaten zu sehen ist. Dafür aber sorgt Radiesse aufgrund der Stimulierung der körpereigenen Kollagenproduktion für einen langanhaltenden Straffungseffekt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Behandlungsmethoden das ideale Ergebnis erzielen: Vereinbaren Sie gerne einen Beratungstermin mit Dr. Tschager. Wir von der Praxis für Gesundheit & Schönheit freuen uns auf Sie.




Hautstraffung und Faltenbehandlung am Hals in Zuchwil bei Zürich

Ein schönes Hautbild lässt unseren Hals nicht nur gesund, sondern auch deutlich jünger wirken. Deswegen ist die grundsätzliche Hals­verjüngung bei Frauen und Männern gleicher­massen gefragt. Es ist einfach höchst anziehend, wenn die hier sehr feine Haut wieder feinporig und frisch aussieht sowie voller Spannkraft ist. Dass es dabei nicht primär um die Glättung von Hals­falten geht, aber diese bei den meisten ästhetischen Be­handlungs­­methoden ein zusätzlicher Wirk­effekt ist, macht solche Anwendungen natürlich umso beliebter. Besonders stark sind Be­hand­lungen mit Radiesse, da diese nicht nur Falten auflösen, sondern ausser­dem noch das Hautbild nachhaltig verbessern können. Das wiederum liegt an kolla­gen­stimulierenden Prozessen, die noch lange nach der Behandlung aktiv sind.

Auch die PRP-Eigenbluttherapie regt Prozesse der Hauterneuerung an und sorgt zudem für ein stärkeres Bindegewebe – für bis zu eineinhalb Jahre. Ebenso ist Hyaluronsäure prädestiniert für eine allgemeine Halsverjüngung und sorgt hier in der Regel für ein be­eindruckend schönes Hautbild. All diese Be­hand­lungs­methoden – sowie Kombi­nationen davon – können unserer Hals­region eine fantastische junge Frische verleihen. Wenn Sie mehr über die Be­hand­lungs­möglichkeiten wissen möchten, kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie gerne gleich einen Termin. Unsere Praxis für Gesundheit & Schönheit erreichen Sie von Luzern aus in rund 60 Minuten.