weich und straff

Wangen – frisch wie ein Frühlingsmorgen dank Hyaluron & Co.

Natürlich pralle Wangen vermitteln eine wunderbare Frische und wahre Gesundheit. Auch hohe Wangen­knochen gelten als besonders attraktiv, da sie uns eine schöne Jugend­lichkeit verleihen. So dürfte es gerne bleiben. Im fort­schreitenden Alter jedoch verliert sich beides zusehends. Testen Sie das doch selbst einmal! Ver­gleichen Sie ein etwa zehn Jahre altes Foto von sich mit einem aktuellen Bild. Sie werden fest­stellen: Aus der ur­sprüng­lichen „V-Form“ Ihres Gesichts wurde immer mehr eine „A-Form“. Das heisst, der breiteste Punkt liegt dann nicht mehr in der oberen, sondern in der unteren Gesichts­hälfte. Durch diesen Volumenverlust können Jochbein und Wangen konturlos wirken. Das beschert uns häufig das, was als „Hohlwangen“ bezeichnet wird.

In der Folge wirkt unser Gesicht schmal, müde und ältlich. Aber damit muss niemand leben. Denn moderne Fillerbehandlungen können das gezielt beheben. Diese machen es nämlich möglich, dem Gesichtsdreieck wieder die ursprüngliche jugendliche V-Form zu schenken.

Für die Wangenregion eignen sich gleich mehrere Be­hand­lungs­methoden. Vor allem Hyaluronsäure und Radiesse sind prädestiniert. Der Grund: Damit lässt es sich ganz wunder­voll model­lieren. Auch Fadenliftings und die PRP-Eigen­blut­therapie können im Bereich der Wangen Fantastisches schaffen. Für die optimal­sten Resul­tate empfehlen sich jedoch oft kombi­nierte Behand­lungen. So oder so können Sie aber mit nur kleinen ästhetischen Eingrif­fen im Wangen­bereich grosse Wirkung erzielen: Natürlich pralle Wangen und hohe Wangen­knochen. Für eine sichtbar verjüngte Gesichtskontur – freundlich und anziehend.

Sie hätten gerne noch ein paar mehr Informationen? Vereinbaren Sie hier Ihren Termin bei Dr. Tschager! Unsere Praxis für Gesundheit & Schönheit liegt ca. eine Stunde von Luzern entfernt.

HOHLWANGEN


JOCHBEIN


WANGEN­FALTEN


BEHANDLUNGS­REGIONEN

Rund um die Wangen

Eingefallenes Gesicht auffüllen mit Hyaluronbehandlung in Bern

Einfach nur traumhaft frisch und entspannt aussehen – das machen moderne Filler-Behandlungen der Wangenpartie möglich. Und das ist doch sehr viel besser, als sich mit Hohlwangen abzufinden. Warum sollten wir das auch, wenn wir uns damit nicht wohlfühlen? Warum sollten wir mit eingefallenen Wangen leben, die uns mitunter knöchrig und kränklich aussehen lassen? Wenn wir uns hier durch ästhetische Anwendungen die jugendliche Straffheit zurückholen können, dann sollten wir das auch tun. Eben damit wir uns wieder wohlfühlen. Und das ausstrahlen können, was wir möchten: Pure Vitalität, Lebensfreude und eine natürlich junge Attraktivität.

Um Hohlwangen wieder Volumen zu verleihen, empfehlen sich Filler, mit denen sich grössere Flächen gut behandeln lassen. Hyaluronsäure gehört dazu. Auch Radiesse ist ideal geeignet, zumal das Ergebnis dieser Anwendung oft sogar länger als ein Jahr anhält. Hohlwangen lassen sich ausserdem wunderbar mit Fadenliftings und der PRP-Eigenbluttherapie behandeln. Bedenken Sie aber: Die schönsten Resultate können Sie erreichen, indem Sie die Jochbein-Region gleich mit­behan­deln lassen. Dr. Tschager berät Sie dazu gerne. Kontaktieren Sie uns hier!






Wangenaufbau mit Hyaluronsäure Behandlung ästehtische Medizin nahe Bern

Ein Volumenaufbau am Jochbein kann Atem­beraubendes bewirken. Denn damit ist es möglich, unsere Wangenknochen optisch anzuheben, was uns einige Jahre jünger aus­sehen lässt. Ohne dabei „gemacht“ auszusehen. Genau genommen holen wir uns ja nur das zurück, was uns der Alterungs­prozess genommen hat. Schliess­lich war es dieser, der uns im Laufe der Zeit ein „flaches Jochbein“ beschert hat. Da ist es nur fair, wenn wir auf die Möglichkeiten der ästhetischen Medizin zurückgreifen. Um uns wieder über attraktiv hohe Wangenknochen freuen zu können.

Ein Parade­beispiel für An­wendungen mit Hyaluron­säure ist das Anheben der Joch­bein­region. Diese Behandlung ist enorm beliebt, denn sie schafft hier ein fantastisches Volumen und verbessert zudem noch das gesamte Haut­bild. Ebenso effektiv sind Behandlungen mit Radiesse, Faden­­lif­tings und der PRP-Eigen­blut­therapie. Denn mit all diesen Methoden ist es möglich, Ihrer Joch­beinregion eine wunder­schöne Kontur zu verleihen. Wenn auch Ihr Blick in den Spiegel noch abgesunkene Wangenknochen offenbart: Verabschieden Sie sich jetzt davon. Denn wir setzen alles daran, genau das gewünschte Ergebnis für Sie zu realisieren. Rufen Sie uns dazu gerne an oder schreiben Sie uns!






Faltenbehandlung Ästhetische Medizin Dr Tschager bei Bern

Sie sind gerne und oft in der Sonne? Oder Sie haben mal eine ganze Menge abgenommen? Vielleicht sind Sie aber auch Raucher? Das sind die drei Haupt­gründe, warum sich Falten im Wangenbereich bilden. Das Er­gebnis ist jedoch meist dasselbe: Wir sehen damit oft unnötig „verknittert“ aus. Und daran erinnert uns dann unser Spiegel – jeden Tag. Dabei hätten wir von diesem doch aber gerne eine andere Message. Nämlich die, dass unsere Wangen­partie strahlend frisch und glatt wirkt. Dass wir damit einfach nur toll aussehen! Wenn auch Sie sich das wünschen, dann könnten Filler-Behand­lungen die Lösung sein. Fadenliftings beispielsweise eignen sich vor allem im Anfangsstadium der Faltenbildung. Damit lassen sich leichtere Knitter­falten für lange Zeit auflösen.

Für die Glät­tung tieferer Falten hingegen haben sich Radiesse, Hyaluron­säure und die PRP-Eigenbluttherapie bewährt. Mitunter ist es auch sinnvoll, auf kombinierte Behandlungen zu setzen. Damit haben Sie die grossartige Möglichkeit, sich für lange Zeit von lästigen Wangenfältchen zu verabschieden. Sprechen Sie gerne mit Dr. Tschager, wenn Sie mehr zu den Be­hand­lungs­möglich­keiten wissen möchten! Unsere Praxis in Zuchwil befindet sich rund eine Stunde von Zürich entfernt.